Heimat ist kein Ort. Heimat ist ein Gefühl.

Exler, Georg-Wilhelm

Unser „Haus am Stadtwald“ bietet als spezialisierte pflegerisch-therapeutische Einrichtung 48 jüngeren Erwachsenen eine neue Heimat.

Auf Grund von Unfällen oder fortgeschrittenen schweren Erkrankungen ist ein Verbleib, bzw. eine Versorgung in der bisherigen Häuslichkeit für manche Menschen einfach nicht mehr möglich. Noch immer finden sich viele Betroffene aufgrund fehlender Versorgungsstrukturen in Seniorenpflegeeinrichtungen wieder. Für den Bonner Raum gibt es seit 2008 mit dem Haus am Stadtwald eine hochspezialisierte Einrichtung, in der jüngere, erwachsene Menschen mit hohem Pflegebedarf adäquat versorgt werden.

Das „Haus am Stadtwald“ bedeutet für seine Bewohner*innen ein vertrautes, auf ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittenes Zuhause. Durch den besonderen Schwerpunkt auf jüngere Patient*innen spielt die intensive Zusammenarbeit mit den Familien und Angehörigen eine bedeutende Rolle. Unsere Mitarbeitenden verstehen sich als aktiver Teil der Gemeinschaft, bauen durch die langfristig angelegte Pflegesituation eine enge Bindung zu den ihnen anvertrauten Bewohner*innen auf, und schätzen den intensiven Austausch innerhalb unserer interdisziplinären Teams.

 

Unterstützen Sie unsere Kollegen und Kolleginnen als

Pflegehelfer*innen (m/w/d)!

Berufseinsteiger*innen mit dem Herz am rechten Fleck sind uns ebenso willkommen wie Helfer*innen mit langjähriger Berufserfahrung!

Ihre Aufgaben:

·         Sie versorgen unsere Bewohner grundpflegerisch

·         Sie schaffen ein angenehmes Umfeld für unsere Bewohner*innen

·         Sie unterstützen unsere Fachkräfte bei den alltäglichen Arbeiten

·         Sie helfen gewissenhaft bei der Dokumentation

Ihr Profil:

·         Wünschenswert, aber nicht zwingend vorausgesetzt, ist eine einjährige Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer*in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in (m/w/d)

·         Sie zeigen Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein

·         Sie haben ein freundliches, zugewandtes Auftreten und wissen, dass ein Lächeln schneller ein Herz erreicht als viele Worte

·         Das Wohl unserer Bewohner*innen sehen Sie als Ihre wichtigste Aufgabe

Wir bieten:

·         Eine außergewöhnlich gute Personalausstattung mit einem Personalschlüssel in der Pflege von fast 1 : 1

·         Aktuelles Einstiegsgrundgehalt ohne Berufserfahrung und in Vollzeit von 2.542,98 EUR brutto plus Zulagen nach den AVR der Diakonie Deutschland (AVR DD) wie Schichtzulagen, Kinderzuschläge, usw.

·         Eine Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer*in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in (m/w/d) erhöht Ihre tarifliche Eingruppierung

·         Aktuell mit Inflationsausgleich von 200 Euro (brutto=netto) monatlich

·         Zusätzlich eine Jahressonderzahlung nach den AVR DD

·         Großzügige betriebliche Altersvorsorge bei der KZVK

·         Individuelle Einarbeitung und umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

·         Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch verschiedene Arbeitszeitmodelle und flexible Schichtsysteme

·         Unterstützung bei der Sicherstellung Ihrer Kinderbetreuung

 

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerbungsformular,
alternativ per Mail mit dem Betreff „HSW Pflegehilfskraft“ an
recruiting-team@ggmbh.de
oder per Post an:

Haus am Stadtwald gGmbH
Recruiting-Team
Referenz: HSW Pflegehilfskraft
Venner Straße 20
53177 Bonn

Für Rückfragen steht Ihnen das Recruiting-Team unter 0228/3827-777 gerne zur Verfügung.

    Das 60-Sekunden Online-Bewerbungsformular












    Sie sind dabei, uns über unsere Internet-Bewerberseite persönliche Daten von Ihnen zu übermitteln. Bevor Sie Ihre persönlichen Daten an uns übermitteln und mit Ihrer Online-Bewerbung fortfahren, bitten wir Sie unsere Datenschutz-Bestimmungen unten auf dieser Webseite zur Kenntnis zu nehmen und unsere Datenschutzhinweise für Bewerber*innen sorgfältig durchzulesen und uns dies zu bestätigen*.




    Sie haben Rückfragen?
    Unser Recruiting-Team steht Ihnen unter 0228/3827-777 für Rückfragen zur Verfügung

    ➡ 0228/3827-777